Deutsches Studentenwerk

Wichtig für den Start

Bankkonto

Eröffnen Sie möglichst rasch nach Ihrer Ankunft ein Bankkonto. Damit lassen sich monatlich fällige Zahlungen wie Miete und Versicherungen deutlich einfacher regeln!

Für ein Konto fallen normalerweise Kontoführungsgebühren an. Doch die meisten Banken und Sparkassen bieten kostenlose Girokonten für Studierende - erkundigen Sie sich nach einem Studentenkonto. 

Zahlungsweisen

In Deutschland wird tendenziell eher bar bezahlt. Das gilt besonders für kleinere Beträge. Kreditkarten sind zwar relativ verbreitet, doch für alltägliche Einkäufe wenig üblich.

Weit verbreitet ist jedoch das Zahlen per EC-Karte.

Führerschein

Für Aufenthalte von bis zu sechs Monaten bleiben ausländische Führerscheine auch in Deutschland gültig. Jedoch muss eventuell eine deutsche Übersetzung des nationalen Führerscheins oder aber ein internationaler Führerschein vorliegen.

Nach sechs Monaten verlieren außereuropäische Führerscheine meist ihre Gültigkeit und der deutsche Führerschein muss nachgemacht werden.

Rundfunkbeitrag

Jede Person, die in Deutschland in einer Wohnung gemeldet ist, bekommt alle drei Monate Post von der Landesrundfunkanstalt (ehemals Gebühreneinzugszentrale GEZ). Darin wird man aufgefordert, 17,98 Euro monatlich zu überweisen, unabhängig davon ob man einen Fernseher oder Radio besitzt und nutzt oder nicht. Nur wer BaFöG erhält, kann sich davon befreien lassen. 

Weitere Informationen